Bock Treffpunkt Imbiss „Deutsche Küche"

Das Dreamteam Frank Küster und André Dassow verwöhnen die Gäste mit selbstgemachten Speisen.

Ihre Anschrift

Schmilinskystrasse 86

20099 Hamburg

Telefon: 040/ 39 87 98 41

E-Mail: andre33hh@hotmail.de

Erfolgreiche Existenzgründer bei ADW

Imbiss Bock Treffpunkt

Interview mit dem Imbiss Bock Treffpunkt

1. Wie sind Sie aufmerksam geworden auf ADW?

Ich sah auf der Straße zufällig Werbung für ADW vor der Einrichtung und ich wollte so schnell wie möglich meine Ideen umsetzen und einem langen Prozess aus dem Weg gehen. Deshalb wand ich mich an einen privaten Unternehmensberater.

2. Was hat Ihnen bei uns besonders gefallen? Was hat Ihnen am meisten geholfen?

Mir hat besonders gut gefallen, dass Herr Snoussi ein zuverlässiger Ansprechpartner ist, der mich am Anfang meiner Existenzgründung unterstützt hat, vor allem bei der Erstellung eines Businessplanes. Ich hatte schon genau Ziele und Vorstellungen im Kopf und mithilfe von ADW konnte ich es schnell und unkompliziert  umsetzen. ADW hat mir den Weg geebnet für die Schaffung meines eigenen Imbisses. Außerdem ist Herr Snoussi jederzeit für Fragen offen.

3. Wie würden Sie den Prozess beim ADW beschreiben? Wie lief er ab?

Der Prozess lief unkompliziert und schnell ab. Ich wusste am Anfang schon genau was ich wollte.  Im ersten Gespräch bei ADW beschrieb ich meine konkreten Ideen für die Existenzgründung und schon innerhalb von 2 Wochen hielt ich den Businessplan in der Hand. Herr Snoussi bot mir freundlicherweise noch weitere Unterstützung (Werbung etc.) an, jedoch lehnte ich dankend ab, denn ich hatte schon meine eigenen Ideen im Kopf. Herr Snoussi ist ein kompetenter Ansprechpartner, der schnell und gut arbeitet.

4. Würden Sie anderen Existenzgründern eine Beratung bei uns empfehlen?

Ja klar, ich empfehle einigen Leuten, die in meinen Imbiss kommen, auch ADW und lege auch Flyer im Geschäft aus. Ich war sehr zufrieden mit der Dienstleistung, also empfehle ich es auch anderen Menschen, die eine eigene Existenz aufbauen wollen. Ich würde es auch jederzeit wieder bei ADW durchführen, ich bereue es auf gar keinen Fall.

5. Haben Sie heutzutage noch Kontakt zum ADW?

Geschäftlicher Kontakt besteht nicht mehr, denn nun bin ich allein verantwortlich für meinen Imbiss. ADW war wichtig für den Anfang meiner Existenzschaffung, um mir den Weg zu ebenen. Aber natürlich besteht weiterhin ein freundschaftlicher Kontakt. Da ich in der Gegend wohne, treffe ich Herrn Snoussi auch häufig auf der Straße oder er genießt bei uns eine hausgemachte Fischfrikadelle.

6. Wie würden Sie den Ablauf der Hilfeleistung in 3 Wörtern beschreiben?

Gut, schnell, unkompliziert